Sonne, Salzwasser und Schwarztee im Kuyu

single-image

Was Balkanküche angeht, habe ich schon sehr besondere Ansprüche. Als regelmäßige Balkanbesucherin habe ich immerhin schon das ein oder andere Original probiert. Deshalb lass ich mich auch nicht von calzoneartigen Teigtaschen und Nudeln mit Knoblauchwurst ablenken, sondern greife direkt zu den Eintöpfen, Suppen und dem gegrillten Gemüse. Traut euch an die Theke, liebe Konstanzer_Innen und bestellt mit Händen und Füßen!

Wenn Du also spontan am Schnetztor bist und keine Lust auf Burritos hast, dann kannst Du ganz einfach ein paar Meter weiter zum Kuyu laufen und Dich mit den kurdischen Spezialitäten aus der Theke eindecken.

Kurdische Küche aus der Theke

Von außen sieht der Laden aus als wäre geschlossen. Eigentlich kein Ort erster Wahl. Ironischerweise finden sich hier aber Lammeintöpfe, Bohnensuppen und fein abgeschmecktes, gegrilltes Gemüse. Wenn das nicht schon reicht, bekommst Du hier, was wir Balkanfans als echten Börek kennen und das in gleich zwei Formen: Einmal die Röllchen – Zigarra Börek –  die einfach mit Fetakäse gefüllt sind; und die dreieckigen Su Börek sind geschichtet und mit Käse und Kräutern gefüllt. Good God of Food Heaven, das schmeckt nach Sonne, Salzwasser und Schwarztee!

Mit Petersilie und Feta gefüllter Su Börek.
Außen knusprig, Innen weich – mit Käse gefüllte Zigarra Börek.

Heißes aus der Theke!

Wenn Du kein großer Teigfan bist, dann kannst Du zum Beispiel die Suppe des Tages probieren. Bei mir war es die Fasule – eine kräftige, herzhafte Bohnensuppe mit kleinen Lammstückchen. Ein sehr eigener Geschmack, der vermutlich nicht allen gefällt, aber sie schmeckt genauso wie im Balkan – unverfälscht!

Mit Hackfleisch und Tomatensauce gefüllte Auberginen-Schiffchen.

Die Auberginenhälften mit karamellisierten Zwiebeln, eingekochten Tomaten und Hackfleisch sind auch sehr fein. Und wenn Du vegetarisch genießen magst, gibt es das feine Grillgemüse auch mit Reis oder Brot als Beilage.

Unbedingt probieren: die Suppen und Eintöpfe!
Mit wem gehst Du da hin: mit Freund_Innen, denen du kurdische Küche schmackhaft machen willst!
Veggie & Vegan: Veggie ist machbar, vegan auf Nachfrage.
Besonderheit des Ladens: der trashy Kebab-Chic!
Preise: mit 8€ wirst Du aus der Theke mehr als satt!

Anschrift: Kreuzlingerstraße 18, 78462 Konstanz

Kommentar verfassen

Passender Weise